Rundgang durch die Backstube: Wie die Seelen nach Norddeutschland kamen…

Lade Karte ...
26. Januar 2019, 00:00 UhrPassader Backhaus, 24253 Passade

Beim Rundgang durch unsere Backstube können Interessierte erfahren, wie Bäcker nicht nur Hand anlegen, um kräftige norddeutsche Vollkornbrote zu backen, sondern sich auch darauf verstehen, ganz individuell geformte Seelen herzustellen.

 

Wie dieses würzige, mit Kümmel und Hagelsalz bestreute Weißbrotgebäck den Weg von Schwaben in die Probstei fand, ist eine nette Geschichte.

Gewürzt mit Oregano haben wir mit unseren neuen Italienischen Seelen nun auch eine mediterrane Variante der beliebten Seele im Sortiment.

Darüber hinaus sind der Anbau des Bioland-Getreides auf dem eigenen Hof und die Weiterverarbeitung des Korns in der zur Bäckerei gehörenden Mühle Thema, wenn Geschäftsführer Olaf Knickrehm seine Gäste mit auf den Weg des Getreides vom Acker bis zum Brot nimmt.

Dann geht es in die Backstube, wo die Gäste einen Einblick in die Abläufe der Produktion bekommen.

Genüsslich klingt der Rundgang aus. Am Brotbuffet stehen alle Brotsorten zum Probieren und Genießen bereit.

Weitere Informationen und Kontakt unter: www.passader-backhaus.de