Schlagwort-Archive: Bruhns Wellenlänge

Es geht um die Auerochsen-Wurst

Regionale Produkte werden immer beliebter / Qualität und Kundennähe bescheren aber nicht automatisch Erfolg / Was zählt, ist gutes Marketing

aus der SHZ vom 8. Dezember 2009 von Tanja Nissen

Auerochse

Maximilian Bruhn eilt aus der Küche seines Restaurants herbei. „Bruhns Wellenlänge“, das im Ostseebad Stein nahe Kiel liegt, ist für seine gute Küche bekannt. An diesem Nachmittag sind es aber nicht die Gäste, die Bruhn in Atem halten, sondern eine neue Spezialität, die er mit seiner Crew entwickelt. Ein edler Eintopf mit Holsteiner Cox-Äpfeln, Holsteiner Calvados und Auerochsen-Fleisch. Luftgetrocknete Salami vom Auerochsen verkauft Bruhn bereits erfolgreich – gleich ein paar Hundert pro Jahr vermarktet er über Feinkostläden bundesweit.
Die Tiere kommen alle aus Schleswig-Holstein. Sie haben auf offenen Weidelandschaften gegrast. Gemeinsam mit der Fleischerei Einfeld in Negenharrie (Kreis Rendsburg-Eckernförde) entwickelte er eine eigene Rezeptur für die Wurst. „Die Tiere werden sonst einfach weggeschlachtet und landen in irgendeinem anonymen Würstchen“, sagt Bruhn. Er weiß nicht nur um die Qualität des Fleisches, sondern auch um denWert regionaler Produkte.

Weiterlesen

FEINHEIMISCHES Foto Shooting in Stein

Am 12.November trafen sich im Restaurant Bruhns Wellenlänge in Stein, der Lübecker Künstler und Fotograf Clemens Klüver (FEINHEIMISCHER Förderer), Sandra van Hoorn von der Abteilung Gütezeichen der Landwirtschatskammer Schleswig-Holstein, Bernd Baumeister von der Werbe-Agentur WortBildTon, Volker Specht vom Restaurant Bruhns Wellenlänge/Stein  und Markus Huber vom Verein FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V. um gemeinsam für den Fleischerverband Schleswig-Holstein die Food-Fotografien für die neue entstehende Rindfleischbroschüre zu machen.

Weiterlesen

Das Sattelschwein und die moderne Küche

img_0331-1img_0341

Rainer Muhs/Hofschlachterei Muhs und Markus Huber/Bruhns Wellenlänge und FEINHEIMISCHER „Generalsekretär“ begrüßten bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Wetter am Samstag, 19. September auf dem Bio-Hof der Familie Muhs in Krummbek 60 interessierte Gäste zur 17. FEINHEIMISCH Edition zum Thema: „Die alte Haustierrasse Angler Sattelschwein in der modernen Küche“.

Weiterlesen