Preetzer Stangenspargel in Dünenschinken auf Kartoffelrisotto

von Küchenchef Torben Alpers, Hotel Kieler Yacht Club

SPARGEL
16 Spargelstangen
halbe Zitrone
Salz
Zucker
Butter

DÜNENSCHINKEN
12 Scheiben Borkumer
Dünenschinken (dünn geschnitten)

KARTOFFELRISOTTO
500 g Kartoffeln
150 ml Gemüsefond
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Muskat
Zwiebel

Spargel
Den Spargel sorgfältig schälen und die unteren Enden abtrennen. Anschließend für den Spargelfond das Wasser, die Butter, Salz und Zucker und den Saft einer halben Zitrone zum Kochen bringen. Wenn der Fond kocht, den geschälten Spargel in das sprudelnde Wasser hinein geben. Sobald der Spargel bissfest ist, wird er aus dem heißen Wasser genommen und in Eiswasser abgeschreckt.

Dünenschinken
Jeweils drei Scheiben Borkumer Dünenschinken überlappend nebeneinanderlegen. Wichtig ist, dass das ganze horizontal geschieht, da sich die Spargel-Schinken-Pakete sonst beim Braten öffnen können. Anschließend jeweils vier Spargelstangen auf die vorbereiteten Schinken verteilen und zu Pakten einwickeln.

Kartoffelrisotto
Für das Kartoffelrisotto müssen die Kartoffeln geschält und in feine Würfel geschnitten werden. Die Kartoffelwürfel in einer Sauce aus Gemüsefond, Sahne, feinen Zwiebelwürfeln, Salz, Pfeffer und Muskatnuss gar kochen. Dadurch binden die Kartoffeln die Sauce gleich ab.

Kurz vor dem servieren die Spargel-Schinken-Pakete langsam in einer Pfanne anbraten.

Guten Appetit

Rezept zum Download »