Mille Feuille vom Rindertafelspitz

2013-10_Tafelspitz

Mille Feuille vom Rindertafelspitz mit Bouillonkartoffelstroh und grünem Meerrettichschaum

Für 4 Personen

1 Rindertafelspitz
6l Gemüsefondoder Wasser
1 Lorberblatt
1 Nelke
2 Piment
50g Salz
30g Pfefferkörner
1 Zwiebel
2 Suppenbund
150 ml Sahne
50g Wasabi
2 Kartoffeln
1 Karotte
¼ KnolleSellerie
½ StangeLauch

Den Tafelspitz mit dem Suppenbund, den Gewürzenund der Brühne in einem Topf aufsetzten.
Die Zwiebe lungeschällt halbieren und ohne Öl in einer heißen Pfanne schwarzrösten. Die Zwiebel darf am Anschnitt ruhig schwarz sein, dass gibt dem Ganzen ein leichtes Röstaroma.
Nun die Zwiebel mit in den Fond geben und ca. 2 Std. köcheln lassen. Das Fleisch istgut wenn es leicht von einer Fleischgabel rutscht und klarer Fleischsaft austritt.

Die Kartoffeln und das Gemüse schälen und in feine Streifen schneiden. Vor dem Anrichten das ganze Stroh im Tafelspitz Fond kurz bissfest kochen. Wichtig ist das man den Lauch als letztes in den Fond gibt, weil er am wenigsten Garzeit braucht.

Den Tafelspitzfond durch ein Sieb passieren und einwenig für die Meerrettichsauce in einen Topf füllen. DieSahne dazu geben und einmal aufkochen. Nun den Wasabi dazugeben und abschmecken.

Guten Appetit

Rezept zum Download »