Gemüsesalat mit Gartenkräutern und Rübchen-Vinaigrette

Frischer Gemuesesalat King
Foto: Michael Magulski

von Johannes King, Dorint Söl’ring Hof Sylt

Ziegenfrischkäse
(evtl. mit etwas Buttermilch oder Joghurt verdünnt – nicht würzen)
verschiedene Gemüse wie Karotten, Radieschen, Rübchen, Bete …
Gartenkräuter wie z. B. kleiner Gundermann,
Schafsgarbe, römische Ampfer, Bronzefenchel, Schnittlauchspitzen usw.

Die Gemüse-Vinaigrette
80 ml Gemüsesaft
(Kohlrabi, Radieschen oder Rettich)
20 ml Apfelessig
30 ml Traubenkernöl
30 ml Sonnenblumenöl
Meersalz, frisch gemahlener weißer Pfeffer,
Prise Zucker

Gemüse schälen, auf einer ganz feinen Reibe raspeln und sofort auspressen. Diesen Gemüsesaft nehmen sie als Basis für die Gemüsevinaigrette. Den Essig mit dem Gemüsesaft und den Gewürzen mischen und kurz stehen lassen, damit sich die Gewürze auflösen können. Jetzt erst die verschiedenen Öle dazugeben und gut vermengen – fertig.

Etwa ein gehäufter Esslöffel Ziegenfrischkäse wie oben beschrieben in eine Schale geben. Gemüse bunt anordnen, Kräuter einstecken, frisch gehobelte Radieschen dazwischen geben, vorsichtig mit der Vinaigrette übergießen – würzen mit Fleur de Sel und ein wenig frisch gemahlenem weißem Pfeffer. Zum Schluss ein paar Tropfen Rapsöl darüber träufeln.

Guten Appetit

Rezept zum Download »