Dinkelsalat mit Hühnerei

Ein frischer Sommersalat aus der Backensholzer Hofküche

250 g  Dinkel-Graupen
500 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln in Würfel
5 Champignons in Würfel
1 mittelgroße Möhre in Würfel
50 g alter Deichkäse, gerieben
100 g Creme fraiche
1 Bund Petersilie
Postelein-Salat
4 Hühnereier

Die Dinkel-Graupen über Nacht in der 2,5 fachen Menge Wasser einweichen lassen. Die eingeweichten Dinkel-Graupen in der Brühe weich kochen.

Separat die Zwiebeln in einer Pfanne glasig anschwitzen. In einer weiteren Pfanne unter rühren Möhren und Champignons scharf anbraten und alles zu den fertig gekochten Dinkel-Graupen geben.

Creme fraiche und den geriebenen Deichkäse dazugeben mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie dazugeben. Den Postelein-Salat frisch ernten und in kaltem Wasser vorsichtig waschen.

Einen Topf mit Wasser, Essig und Salz aufkochen. Ein Hühnerei nach dem Anderen in eine Tasse schlagen und vorsichtig in das heiße Wasser gleiten lassen. Drei Minuten kurz unter dem Siedepunkt garen.

Den Dinkelsalat in der Mitte eines Tellers anrichten und den Postelein-Salat ansprechend dazu legen. Die Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und vorsichtig auf den Dinkelsalat legen. Direkt und noch warm Servieren.

Guten Appetit