Bokseer Ziegenfrischkäse mit gepfefferten Aprikosen auf Salat von wilden Kräutern und Bamberger Hörnchen

2008_04

Für 4 Personen

Zubereitungszeit:
ca. 30 – 40 Minuten
Zutaten:
400 gr. Ziegenfrischkäse
Pfeffer, Salz, Olivenöl
12 getrocknete Aprikosen
100 ml Weißwein
100 ml Wasser
1 Zweig Zitronenthymian
1 TL schwarzer Pfeffer
100 gr. Zucker
100 gr. verschiedene Kräuter
(z.B. Sauerampfer, Löwenzahn, Schafbockskraut, Brennnessel)
Balsamcio-Essig
1 Schalotte in feinen Streifen
12 gekochte Bamberger
Hörnchen

Tipp
Die Kartoffeln in der Schale serviert gibt eine raffinierte Note

Vorbereitung:
Bamberger Hörnchen (Kartoffeln) kochen. Den Ziegenfrischkäse mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. In einem Metallring zu einer runden Form pressen. Dann herauslösen und auf einem Teller anrichten.

Zubereitung:
Für die Aprikosen den Weißwein, Wasser und Zucker mit etwas Pfeffer aufkochen. Den Zitronenzhymianzweig und die Aprikosen hinzufügen.
Zehn Minuten sanft köcheln und dann abkühlen lassen. Die Aprikosen auf dem Ziegenkäse anrichten und mit etwas von dem Sud übergießen.
Den Salat mit Essig und Olivenöl marinieren, etwas salzen und hübsch neben dem Käse anrichten. Die Schalottenstreifen über den Salat geben. Dann die Bamberger Hörnchen längs halbieren, leicht salzen und in der Schale dazu servieren.

Guten Appetit

Rezept zum Download »