Holstein-Quinoa-Salat mit gebratenem Spargel, Radieschen und Minze

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Holstein Quinoa, Hans Jürgen Steinmatz
  • 1 Sternanis
  • 300 g weißer Spargel
  • 100 g grüner Spargel
  • etwas Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Gurke
  • 1 Bund Radieschen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • je 50 ml Oliven- und Rapsöl
  • 50 ml Balsamicoessig, hell
  • je 1 Bio-Zitrone- und -Limette, Saft
  • 1 Bund Minze
  • 1 Handvoll essbare Blüten, Vultivitamin

 

Zubereitung

Holstein Quinoa in Salzwasser mit Sternanis kochen, abgießen und abschrecken. Den Spargel schälen und in feine Streifen schneiden. In Rapsöl braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten würfeln und in Ringe schneiden und mit dem Quinoa in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette aus Öl, Essig, Zitrone und Limette unterheben. Mit Minzblättern und essbaren Blüten anrichten.
Tipp: Sehr lecker dazu sind auch Sauerampferblätter, Fenchelblüten und Basilikum.

Weitere Ideen für
die Küche

Grillgemüse-Stulle

Grillgemüse-Stulle

Zutaten für 2 Personen Grillgemüse je 1 Violette Möhre kleine Zucchini, Fenchelknolle, frische Rote Bete, Knoblauchzehe, 4 Kräuterseitlinge, 1...

mehr lesen