Ich will ein Feinheimisch Mitglied werden.

Feinheimisch – Seien auch Sie dabei!

Jeder kann dabei sein – ob als Gastronom, Produzent, gewerblicher oder privater Förderer: FEINHEIMISCH bietet jedem etwas, egal ob jung oder alt, großes Unternehmen oder kleines Start-up.

Ich will ein Feinheimisch
Mitglied werden.

Feinheimisch – Seien auch Sie dabei!

Jeder kann dabei sein – ob als Gastronom, Produzent, gewerblicher oder privater Förderer: FEINHEIMISCH bietet jedem etwas, egal ob jung oder alt, großes Unternehmen oder kleines Start-up.

Was macht
Feinheimisch
so gut?

Alle Mitglieder können von dem landesweiten Netzwerk profitieren, den Austausch untereinander nutzen, neue Kunden oder interessante Betriebe finden, an Veranstaltungen teilnehmen oder selbst durchführen.

Das über die Landesgrenzen hinweg bekannte Logo zeichnet gewerbliche Mitglieder aus, die so und über verschiedene FEINHEIMISCH Kanäle wahrgenommen werden. Unser attraktives viermal im Jahr erscheinendes Magazin erhalten alle Mitglieder frei Haus, die Gewerblichen in frei wählbarer Menge. Ein Gutschein-System sorgt für zusätzlichen Umsatz bei den Gastronomen und Produzenten. Die privaten Förderer erhalten einen Teil des Jahresbeitrages in Form einer Gutscheinkarte zurückerstattet.

Unsere
Gastronomen:

Ein FEINHEIMISCHER Gastronom arbeitet mit heimischen, saisonalen Produkten, nachhaltig, handwerklich und ohne Convenience-Produkte, identifiziert sich mit der schleswig-holsteinischen Küche und achtet auf Qualität sowie Wertschöpfung durch hochwertige Lebensmittel.

Das FEINHEIMISCH-Netzwerk unterstützt diese Arbeit auf vielfältige Weise, Veranstaltungen, auch zur Weiterbildung, Messen und Märkte liefern weiteren Input und Präsenz. In jeder Ausgabe des FEINHEIMISCH Magazins werden die Mitgliedsbetriebe dargestellt und viermal pro Jahr wird die Zeitschrift frei Haus in einer selbst gewählten Stückzahl zugeschickt. Weitere Werbung erfolgt über die FEINHEIMISCH-Website und Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, RegioApp). Ein attraktives und verkaufsstarkes Gutscheinsystem sorgt für zusätzlichen Umsatz im eigenen Betrieb und für neue Gäste.

Das über die Landesgrenzen hinweg bekannte Logo weist den Betrieb als Mitglied aus und sorgt für ein positives Image. Eine Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen, je nach Interesse, ist erwünscht.

Neugierig geworden? Unser Kontakt für weitere Informationene: info[at]feinheimisch.de

Unsere
Produzenten:

Handwerkliche, verantwortungsvolle Produktionsweisen mit besonderen Tierwohl- und Umweltstandards zeichnen FEINHEIMISCHE Produzenten aus.

Die Region wird unterstützt und gefördert, Arbeits- und Ausbildungsplätze im Land gesichert, die Sorten- und Artenvielfalt erhalten. Absatzmöglichkeiten über das Netzwerk mit kurzen Wegen zu den Gastronomen und Endverbrauchern sowie der Austausch mit allen Mitgliedsgruppen stellen weitere Eckpfeiler der Mitgliedschaft dar. Auch wertvolle Kontakte über diverse Veranstaltungen rund um das Jahr sorgen für neue Kunden und Werbung. Jetzt kommt der gleiche Text wie für Gastronomen, vielleicht kann das irgendwie auch zusammen dargestellt werden?

In jedem FEINHEIMISCH Magazin werden die Mitgliedsbetriebe dargestellt und viermal pro Jahr wird die Zeitschrift frei Haus in einer selbst gewählten Stückzahl zugeschickt. Weitere Werbung erfolgt über die FEINHEIMISCH-Website und Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, RegioApp). Ein attraktives und verkaufsstarkes Gutscheinsystem sorgt für zusätzlichen Umsatz im eigenen Betrieb und neue Gäste.

Neugierig geworden? Unser Kontakt für weitere Informationene: info[at]feinheimisch.de

Für Gastronomen und Produzenten

Wie funktioniert das Aufnahmeverfahren?

1

Anfrage an die Geschäftsstelle von FEINHEIMISCH über das Kontaktformular auf dieser Website, E-Mail oder direkter Anruf bei uns.

2

Wissenswertes über FEINHEIMISCH wird in einem ausführlichen Gespräch erklärt & im Nachgang alle relevanten Unterlagen per Mail zugeschickt inklusive Aufnahmeantrag.

3

Der Interessent füllt den Aufnahmebogen aus, bei Fragen dazu oder auch allgemeiner Art steht die Geschäftsstelle dabei beratend zur Seite.

4

Nach Eingang des Aufnahmeantrags erhält der Interessent kurzfristig Rückmeldung. Meistens kann das Aufnahme-Audit innerhalb kurzer Zeit stattfinden. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, ist der Betrieb hinterher FEINHEIMISCH-Mitglied. (Bio-zertifizierte Produzenten-Betrieben brauchen nicht auditiert zu werden)

5

Ein Begrüßungspaket mit vielen weiteren Informationen, Materialien sowie der FEINHEIMISCH-Plakette wird an das neue Mitglied verschickt. Parallel dazu erfolgt die Aufnahme in die Verteiler und Marketing-Kanäle.

6

Los geht´s: ab nun gehört der Betrieb zu FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.!
Herzlich willkommen!

Ich will ein Feinheimisch Förderer werden.

Geschmack
neu definieren.

FEINHEIMISCHE gewerbliche Förderer haben ein Interesse an qualitativ hochwertigen Produkten, weil sie diese entweder selbst produzieren oder dafür stehen, identifizieren sich mit der Vereins-Philosophie und möchten sich mit Gleichgesinnten vernetzen, austauschen und von den gemeinsamen Strukturen profitieren.

FEINHEIMISCH Private Förderer wissen wo es herkommt: Genießer von gutem, heimischen Essen, Interessierte an regionalen, hochwertigen Lebensmitteln, an einer ehrlichen, unverfälschten Küche ohne industriell vorgefertigte Zutaten schließen sich FEINHEIMISCH an!

Gewerbliche
Förderer

FEINHEIMISCHE gewerbliche Förderer haben ein Interesse an qualitativ hochwertigen Produkten, weil sie diese entweder selbst produzieren oder dafür stehen, identifizieren sich mit der Vereins-Philosophie und möchten sich mit Gleichgesinnten vernetzen, austauschen und von den gemeinsamen Strukturen profitieren.

Außerdem sehen sie sich als Unterstützer einer zukunftsweisenden Idee und da ihnen die Region besonders am Herzen liegt, möchten sie dieser Verbundenheit Ausdruck verleihen. Gewerbliche Förderer arbeiten mit einem nachhaltigen Ansatz, die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens stehen im Einklang mit den FEINHEIMISCH Kriterien. Sie stehen dem Verein nahe, präsentieren sich als Alleinstellungsmerkmal mit einem Förderer-Logo nach außen und auf der FEINHEIMISCH Website, den social media-Kanälen sowie im FEINHEIMISCH Magazin.

Der Kontakt zu allen Mitgliedsgruppen wird über verschiedenste Veranstaltungen, Austausche und Kooperationsmöglichkeiten ermöglicht.

Für Förderer

Ich möchte Förderer sein, wie ist der Ablauf?

1

Anfrage der interessierten Firma an die Geschäftsstelle von FEINHEIMISCH über Kontaktformular, E-Mail oder Anruf.

2

Die Vorteile einer Fördermitgliedschaft bei FEINHEIMISCH sowie die Kooperationsmöglichkeiten werden in einem ausführlichen Gespräch erklärt und im Nachgang alle relevanten Unterlagen per Mail zugeschickt inklusive Aufnahmeantrag.

3

Nach Eingang des ausgefüllten Aufnahmeantrags in der Geschäftsstelle erhält der Interessent kurzfristig eine Rückmeldung.

4

Ein Begrüßungspaket mit vielen weiteren Informationen, Materialien sowie der FEINHEIMISCH-Plakette wird an das neue Mitglied verschickt. Parallel dazu erfolgt die Aufnahme in die Verteiler und Marketing-Kanäle.

5

Nun ist es soweit: ab sofort gehört die Firma zu den Förderern von FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.
Herzlich willkommen!

Private
Förderer

Wissen, wo es herkommt: Genießer von gutem, heimischen Essen, Interessierte an regionalen, hochwertigen Lebensmitteln, an einer ehrlichen, unverfälschten Küche ohne industriell vorgefertigte Zutaten schließen sich FEINHEIMISCH an!

Regelmäßig zugesendete Informationen, in Print-Form viermal im Jahr über das FEINHEIMISCH Magazin, digital als Rundbrief oder über die Teilnahme an attraktiven, informativen und kulinarischen Veranstaltungen lassen einen als Privatperson an dem stetig wachsenden Netzwerk teilhaben und davon profitieren. Ein Teil des Jahresbeitrages wird in Form einer Gutscheinkarte erstattet und kann bei fast allen Mitgliedsbetrieben eingelöst werden.

So wird nicht nur ein Beitrag zur Stärkung der Region geleistet, sondern auch für sich selbst etwas Gutes getan – wertvolle Nahrung für Körper und Geist im Sinne vom Begriff der Lebensmittel: Mittel zum Leben.

Ich will ein Feinheimisch Mitglied werden.

Lernen Sie uns kennen.

Der schnellste Weg zu Ihrer Feinheimisch Mitgliedschaft. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne, und beraten Sie.
Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Feinheimisch -Genuss aus Schleswig-Holstein wurde 2007 von sieben engagierten Gastronomen gegründet, um zu zeigen, dass man mit den Produkten von hier gut und qualitativ hochwertig kochen kann.

Schnell ist der Verein gewachsen, Produzenten und Förderer haben sich angeschlossen, die alle im Sinne der regionalen Identität arbeiten, die Lebensmittel wertschätzen und der Kulinarik aus Schleswig-Holstein mehr Aufmerksamkeit verschaffen möchten. Heute zählt der Verein schon über 500 Mitglieder.

© FEINHEIMISCH | designed by kb. Branding