Neue Köpfe: Burger Fährhaus

Foto: Carlos Arias Enciso

Auch in Dithmarschen befindet sich ein neues FEINHEIMISCH-Mitglied: Das Restaurant, Café und Hotel Burger Fährhaus. Hier kann man im Herbst und Winter vom Kachelofen aus die dicken Pötte auf dem Nord-Ostsee-Kanal beobachten und dabei selbst gebackene Kuchen und Torten, Kaffee, Kaltgetränke und herzhafte Gerichte genießen.

Jeden Sonntag wird von 9.30 Uhr bis 13 Uhr ein feinheimisches Brunchbüfett mit regionalen Köstlichkeiten, wie Roastbeef vom Husumer Rind, serviert. „Seit unserer Eröffnung waren wir immer bestrebt, möglichst viele regionale Zutaten zu verwenden, sowie die Herstellung möglichst aller Komponenten unserer Gerichte traditionell im Hause zu gewährleisten“, sagt Veronika Röttger, die gemeinsam mit ihrem Mann Kai das Burger Fährhaus führt. Was liegt da näher als sich FEINHEIMISCH anzuschließen? „Als wir FEINHEIMISCH entdeckten, hatten wir dann auch endlich einen Namen für das, was wir in unserer Küche anbieten“, fährt sie fort. Es gefällt dem Ehepaar Röttger, dass in dem Verein Gleichgesinnte an einer guten Sache arbeiten, die ihrer Meinung nach den einzig nachhaltigen Weg der Gastronomie und deren Zulieferern in eine erfolgreiche Zukunft ebnet