Italienischer Besuch von der Slow Food Universität

slowfood uni

Vom 18. bis 20. April 2018 heißt das Landhaus Schulze-Hamann eine Gruppe von Studenten von der Slow Food Universität aus Pollenzo herzlich willkommen. Neben dem Aufenthalt im Landhaus Schulze-Hamann besucht die Gruppe im Kreis Segeberg und Ostholstein eine Reihe von nachhaltig-aufgestellten Lebensmittel-Produktionsbetrieben. Die Reise startet in Blunk mit einer Wildkräuterführung durch die Bioland-Gärtnerei Wilde Kost, anhängend mit einem Besuch auf dem Archehof Bredland und einer Führung durch die Milchtankstelle der Familie Greve. Am nächsten Tag geht es zur Bioland-Käserei Hof Berg in Dannau, zum Fischereibetrieb von Familie Rönnau in Wendtorf, zum Passader Backhaus in Passade und dem Obsthof Schuster in Raisdorf.