Dreifach genießen

Am 12. April feierte FEINHEIMISCH-Vorstandsvorsitzender und Gastronom Oliver Firla die Eröffnung des OCCO Konditorei & Brasserie auf Schloss Gottorf. Und mit dem OCCO Weingarten & Café und OCCO Eiscafé und Genießer-Shop kann man im Schloss Gottorf ab Mai gleich drei Mal fein speisen: Ob moderne, leichte Küche in den neu gestalteten Räumen des ehemaligen Schlosskellers, Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei oder herzhafte Kleinigkeiten – das OCCO bietet für jeden Geschmack das Richtige.

Ab 21. Mai, zeitgleich zum Gottorfer Landmarkt, finden in dem Pavillon des OCCO Weingarten & Café auf dem Schlossgelände rund 120 Gäste Platz. Hier lässt sich der Museumsbesuch oder Sommerabend charmant ausklingen.

Das OCCO Eiscafé in der Stiftung Horn, das am 7. Mai Eröffnung feiert, lädt seine Gäste zu herzhaften oder süßen Kleinigkeiten ein. Die Produkte des Genießer-Shops können als Souvenir mit nach Hause genommen werden.

Der Name OCCO führt übrigens nicht nur auf den Namen des Bischofs aus der Zeit der Errichtung der Burg Gottorf als Festung der Bischöfe zu Schleswig zurück, sondern bedeutet auf lateinisch zudem „bestellen“. In diesem Sinne: Guten Appetit!

Mehr dazu unter: www.occo-gottorf.de