Gans schön lecker.

FEINHEIMISCHE Gänseparty im ODINS Haddeby

Quasi im Gänsemarsch pendelten am 11. November rund 60 Gäste zwischen ihren festlich eindeckten Tischen und der offenen Küche im ODINS Haddeby in Busdorf, wo ihnen das Küchenteam unermüdlich frisch zubereitete warme und kalte Köstlichkeiten rund um die Gans über die Theke reichte. Vom würzigen Cremesüppchen mit Wildpreiselbeeren, geräucherter Gänsebrust mit Zwiebelmarmelade und Gänseleberparfait mit Apfelgelee bis zur klassischen Gans mit Rotkohl und Knödel blieben dabei keine kulinarischen Wünsche offen. Für genussvoll-heitere Atmosphäre im Gastraum sorgte neben den korrespondierenden Weinen und drei Dessertvarianten auch handgemachte Livemusik und ein gut gelaunter Gastgeber Oliver Firla.

Der hatte für insgesamt sechs herzhafte Genussvariationen mit seinem Team ausschließlich Gänse aus Markerup verarbeitet, deren Lebensbedingungen Landwirt und FEINHEIMISCH-Mitglied Jürgen Klingenhoff den interessierten Gästen zwischen den Gängen persönlich schilderte: Auf seinem Geflügelhof bei Flensburg wachsen die Tiere in artgerechter Haltung langsam heran – mit reichlich Platz und Auslauf, bei Tageslicht und ausgewogenem Futter ohne Zusatz von Farbstoffen. „Das Ergebnis ist eine hervorragende Produktqualität, mit der man als Koch gerne arbeitet und die man im Ergebnis auch herausschmeckt“, bestätigte Oliver Firla. Dessen Gäste sahen das offenbar genauso und bedachten erst Jürgen Klingenhoff und schließlich auch das Küchenteam des ODINS, insbesondere den Küchenleiter Jan Ole Didiwischius, mit begeistertem Applaus, bevor sie sich mit zufriedenen Gesichtern und Vorfreude auf die nächste Küchenparty auf den Heimweg machten.