Gelungener Jahresabschluss

Genossen die Veranstaltung (v.l.n.r.): Markus Huber (FEINHEIMISCH), Anja Niemann (Süverkrüp + Ahrendt), Andreas Kulawik (Süverkrüp + Ahrendt), Oliver Firla (FEINHEIMISCH)

Es war ein stilvoller Ausklang eines erfolgreichen Jahres –  die Jahresabschlussveranstaltung von FEINHEIMISCH bei Süverkrüp Automobile GmbH & Co. KG in Kiel. In den Räumlichkeiten des neuen Mobilitätspartners von FEINHEIMISCH feierten rund 60 feinheimische Mitglieder und Förderer sowie die Geschäftsführung und Mitarbeiter von Süverkrüp Automobile GmbH & Co einen Nachmittag und Abend lang. Dabei präsentierte Dr. Wolf-Dieter Niemann auch die Leistungsstärke und Angebotspalette sowie die beeindruckende Bilanz des Autohauses: Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen, das ein ständiges Angebot von rund 300 Fahrzeugen vorhält, rund 7.100 Fahrzeuge verkauft und etwa 220 Millionen Euro Umsatz gemacht.

FEINHEIMISCH-Vorstand Oliver Firla betonte in seiner Rede die Parallele von feinheimischem Netzwerk und Autohaus: „Wir haben viel gemeinsam. Wir sind über das gesamte Land verteilt, haben einen hohen Qualitätsanspruch und oft sind es unsere großartigen Mitarbeiter, die bei Kunden den entscheidenden Unterschied ausmachen.“ Im Anschluss an die Reden genossen die Gäste einen beschwingten Abend mit Live-Musik, rustikalem feinheimischen Abendbuffet mit Holzofenbrot, Fassbutter, leckerer hausgemachter Wurst, Rohmilchkäse und einer adventlichen Suppe.