FEINHEIMISCH beim Praxistag Globales Lernen / BNE

bne1

Bildungspartner für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen stellten sich und ihre Programme auf dem Praxistag am 11. November 2014 im Tagungszentrum Hohes Arsenal in Rendsburg vor. Auch FEINHEIMISCH war in diesem Jahr wieder dabei.

Während einer Sinnesschulung konnten Schüler gezielt unterschiedliche Lebensmittel ganz bewusst wahrnehmen. Darüber hinaus bereitete Angela Schulze-Hamann, Inhaberin vom Landhaus Schulze-Hamann, mit Schülern aus Boskop, Konferenzbirnen, Winterportulak, Wildkräutern und Imkerhonig leckere Smoothies zu. Die Schüler waren begeistert, wie einfach man aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln schmackhafte Gerichte kreieren kann. Neben FEINHEIMISCH informierten viele weitere Aussteller über diverse Themen der nachhaltigen Entwicklung. Unterschiedliche Workshops rundeten mit ihrem Angebot den Praxistag ab.

Der Praxistag ist Teil des Maßnahmenbündels der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung”, in der sich die Mitgliedsländer verpflichtet haben, dieses Konzept in Schulen, Kindergärten, beruflichen Ausbildungen, Universitäten und außerschulischen Weiterbildungseinrichtungen zu stärken.