Zum fünften Mal als Jury Mitglied

Feinheimisch Mitglied Stefan Müller von VICCI Caffe ist bereits zum fünften Mal als Jury Mitglied zum berühmtesten Kaffeeverkostungswettbewerb „Cup of Excellence“ eingeladen. Vom 10.-20. Mai 2013 wird Stefan in Mexiko, gemeinsam mit Kaffeekennern aus der ganzen Welt, die besten Rohkaffees der letzten Ernte prämieren.

Dies ist eine Ehre, die nur wenigen Röstern, Baristas und Kaffeeexperten zu Teil wird. Vielleicht kann man es mit der Nominierung zu den Oscars vergleichen.
VICCI Caffe aus der Rösterei Kaffeeleben: Stefan Müller, Andrej Pajdakovic und Axel Kaulmann rösten seit 2008 in ihrer Kaffeemanufaktur in Bad Bramstedt handwerklich Spezialitätenkaffee höchster Qualität und erhalten damit eine alte Tradition. Im schonenden Langzeitröstverfahren können sich die Aromen bestens entfalten. Das VICCI Caffe Team beliefert mit seinen exklusiven Mischungen bereits Kunden in ganz Deutschland, unter ihnen auch das Landhaus Schulze-Hamann und die Campus Suite.

Seit einigen Tagen erscheint auch ihre Internetseite www.viccicaffe.de im neuen Design. Ein Besuch lohnt sich, denn Stefan berichtet tagesaktuell vom Cup of Excellence aus Mexiko.

Was ist Cup of Excellence? Der erste Cup of Excellence Wettbewerb fand 1999 in Brasilien statt. Die beiden „Erfinder“ Susie Spindler und George Howell haben gemeinsam mit dem brasilianischen Kaffeeverband Brazil Specialty Coffee Association bis heute gültige Regeln für die Verkostung und Prämierung der allerbesten Rohkaffees eines Landes erstellt. Der Cup of Excellence findet weltweit mittlerweile in zehn Anbauländern statt.

Sollten auch Sie sich nun nach einer wirklich leckeren Tasse Kaffee sehnen und die Idee der Jungs unterstützen wollen, so freuen diese sich sicherlich über Ihre Nachricht an info@kaffeeleben.de.