3. Jahreshauptversammlung am 6.März

Sehr geehrte Mitglieder, im Namen des Vereinsvorstandes laden wir Sie zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Diese findet am Mittwoch, den 6. März 2013 um 13.00 Uhr im Hotel Kieler Yachtclub, Hindenburgufer 70, 24105 Kiel statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:


TOP 1:
Begrüßung durch den Vorsitzenden Maximilian Bruhn und Festlegung des Versammlungsleiters
TOP 2:
Tätigkeitsbericht des Geschäftsführers
TOP 3:
Bericht Vorstand Finanzen, Vorstellung Jahresergebnis 2012
TOP 4:
Bericht der Kassenprüfer
TOP 5:
Entlastung des Vorstandes für das Wirtschaftsjahr 2012
TOP 6:
Wahlen: Wahl des Vorsitzenden, der zwei stellvertretenden Vorsitzenden und des Vorstands Finanzen
TOP 7
Wahl eines Kassenprüfers
TOP 8:
Vorstellung des Wirtschaftsplanes für das Jahr 2013 und Genehmigung
TOP 9:
Beschluss über den Vereins-Umzug nach Kiel (neue Adresse Wall 55, 24103 Kiel)
TOP 10:
Beschlussfassung über die Ermächtigung des Vorstands, im Bedarfsfall Kreditverhandlungen mit dem Finanzdienstleister zu führen
TOP 11:
Vorstellung des Prüfungssystems gemäß der vorliegenden Kriterienkataloge mit Beschluss
TOP 12:
Anpassung der Beitragsordnung und Aufhebung des Bestandschutzes der Mitgliedsbeiträge
TOP 13:
Vorstellung der CAU-Studie durch Prof. Dr. Orth
TOP 14:
Vorstellung des Markenpapiers und Beschluss
TOP 15:
Offene Aussprache

Um eine zielgerichtete Aussprache zum TOP 15 „Offene Aussprache“ zu erreichen und um konkret auf die Wünsche der Teilnehmer eingehen zu können, bittet der Vorstand im Vorwege um schriftliche Themenvorschläge zu diesem Tagesordnungspunkt.
Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Selbstverständlich haben Interessierte die Möglichkeit, ohne Abstimmungsbefugnis an dieser Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand von 18 – 24 Uhr zu einer fröhlichen Party mit Steh-Büffet und Live-Musik ein (Kostenbeitrag 25 Euro pro Person).

Achtung: Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung sind spätestens eine Woche vor dem Versammlungstag schriftlich dem Vorstand zuzuleiten. Später gestellte Anträge werden hinsichtlich einer Satzungsänderung gar nicht, hinsichtlich anderer Angelegenheiten nur dann behandelt, wenn dieses die Mitgliederversammlung mit einer 2/3-Mehrheit beschließt.