Klima & Leben im Ostseekai

Unser CO2- intensiver Lebensstil verändert das Klima. Der allgemeine Temperaturanstieg gefährdet nicht nur die Küstenzonen. Er beeinträchtigt mit weiteren Umweltschadstoffen unmittelbar unsere Gesundheit. So erhöht z.B. die Klimaerwärmung in Verbund mit verschmutzter Luft enorm das Risiko für pollenbedingte Allergien. Umwelt und Gesundheit gehört zusammen. Feinstaub, Lärm, Stress, Allergien, Lebensmittelskandale zeigen, wie gesundheitsschädlich negative Umwelteinflüsse sind.

„Klima & Leben Kiel“ ist nicht einfach nur eine Verbraucher-Fachmesse fürs „Energiesparen, Bauen, Renovieren und Sanieren“, sondern eine Messe für ein „rundum gesundes und bewusstes Leben“. Zwischen „alltäglichem Umweltschutz“ und „aktiver Gesundheit“ gibt es heute viele Berührungspunkte. „Klima & Leben Kiel“ ist die Messe für eine energiebewusste und ökologisch verträgliche Zukunft.

FEINHEIMISCH zusammen mit zwei Kooperarationspartnern begleitete diese Messe am 26. und 27. März 2011 im Ostseekai in Kiel mit einem kleinen Markt und sorgte für das leibliche Wohl er Messebesucher.

Jochen Strehlers Cateringkultur, Oliver Firla vom Historischen Gasthaus Haddeby, Katrin Peper von Bunde Wischen, Kherstin Riecken von Rieckens Landmilch, Sven Jacobsen vom Rosengarten am Deich und der Bioland Landesverband sowie die Stiftung Naturschutz stellten dar, wie wichtig regional erzeugte Lebensmittel für die Umwelt und die Gesundheit sein können.

Grußwort von Fru Dr.Juliane Rumpf, Ministerin für Landwirtschfat, Umwelt und ländliche Räume