Sommermarkt auf Gut Bossee

Schlemmen lässt sich auch bei herrlichstem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen. – Das stellten die rund 2.500 Besucher des FEINHEIMISCHEN Sommermarkts auf Gut Bossee am 10. und 11. Juli unter Beweis. „Allerdings haben wir deutlich mehr Getränke ausgeschenkt als im letzten Jahr“, weiß FEINHEIMISCH-Vorstand und Initiator des Sommermarkts Christian Birke.
Bereits zum zweiten Mal erfüllte der Duft von frisch zubereiteten Speisen aus Original schleswig-holsteinischen Produkten den historischen Stall von Gut Bossee. Frisch gebratene Fischfilets, Pesto aus hiesigen Kräutern, Erdbeer-Pralinés oder cremiger Ziegenkäse – den Besuchern boten sich eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten.

Im Schutz von Sonnenschirmen an den Biertischen, von Bäumen auf der grünen Wiese oder in einem kühlen Nebengebäude des Stalls saßen dann auch die Besucher des Markts  und genossen ihre Speisen.
Auch die jüngeren Besucher hatten ihren Spaß bei der Falknerei-Show, beim Pony-Reiten und Bogenschießen. Manch kleiner Schlemmer konnte sogar deutlich zwischen einer wild gepflückten und einer Bio-Erdbeere unterscheiden. Das Kinderküchenmobil des Kinderschutz-Bundes zeigte in Zusammenarbeit mit FEINHEIMISCH, dass gesundes Essen richtig lecker sein kann. Die Kinder waren sich dann auch schnell einig, dass Ahornsirup anstelle von Zucker eine klasse Alternative ist.