Salone del gusto

Auf dem diesjährigen Salone del Gusto, der weltweiten Feinschmeckermesse von Slowfood, präsentierte sich das Land Schleswig-Holstein in Zusammenwirken mit der Aktion „schleswig-holstein is(s)t lecker*“ und „FEINheimisch – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.“ vertreten durch Johannes King (Söl‘ringhof/Rantum auf Sylt), Rüdiger Meyer (Wonnemeyer am Strand/Wenningstedt auf Sylt) und Jochen Strehler (Marxen & Strehler Cateringkultur) sowie ausgesuchte Produzenten aus unserem Bundesland dem internationalen Publikum. Überragend groß war das Interesse der kulinarisch versierten Besucher an schleswig-holsteinischen Produkten. Neben Flensburger Bier, Käse, Senf und Fruchtausstrichen sowie Lübecker Marzipan waren Schinken- und Wurstspezialitäten hoch geschätzt. Die Stände waren über die Tage durchweg gut besucht und viele neue Kontakte kamen zustande. Bemerkenswert auch die Feststellung, das schleswig-holsteinische Produkte nicht nur gefragt sind, sondern auch im internationalen Vergleich mit der Qualität Stand halten können und drüber hinaus wesentliche Alleinstellungsmerkmale besitzen. Für Gastronomen und Produzenten ist diese Messe gleichermaßen empfehlenswert und sollte fast zu einer „Pflichtübung“ für qualitätsorientierte Unternehmer werden. Privat-Besucher kommen tatsächlich in ein „Schlaraffenland“.