Gourmetküche für Patienten

Am 18. September hat Spitzenkoch Robert Stolz aus Plön im Auftrag des Vereins FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem Küchenteam der Park-Klinik für die Patienten und das Team der Klinik am Schrevenpark zwei Menüs zubereitet – „Geschmorte Rinderbeinscheibe mit Anis-Karotten und Kräuterkartoffelstampf“ und „ Ziegenfrischkäse-Cannelloni, Rote Bete, Ingwer, Salzauer Pilze“. Die Patienten waren begeistert: Ingeborg Weege fand das Essen „ganz wunderbar!“ und ihre Bettnachbarin Erika Pilatzke schwärmte: „einfach herrlich!“ Unser Motto: „Gesund werden mit gutem Gefühl“ versuchen wir täglich zu leben“, erklärte Joachim Bauer, kaufmännischer Geschäftsführer der Park-Klinik. „Deswegen haben wir Ende 2007 auch eine Bioküche eingeführt, in der wir nahezu ausschließlich ökologisch erzeugte Produkte aus Schleswig-Holstein verwenden. Und das ist auch einer der Gründe, weswegen wir die Initiative FEINHEIMISCH unterstützen.“ „Die überaus positiven Rückmeldungen zu unserem Haus, aber eben auch zu unserer Küche, zeigen uns immer wieder, dass wir mit unserem Klinik-Konzept auf dem richtigen Weg sind“, sagte Dr. Martin Völckers, Ärztlicher Direktor der Park-Klinik.  „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Park-Klinik und die Zusammenarbeit in diesem konkreten Fall“, sagt Maximilian Bruhn, Vorsitzender von FEINHEIMISCH, und ergänzt: „Gesunder Genuss mit frischen, regionalen Produkten ist für jeden – insbesondere aber auch für den kranken Menschen – wichtig und steigert Lebensqualität und -freude. Und genau darauf wollen wir mit unserer Aktion hinweisen!“