Berlin

Die Feinheimischen präsentierten heute in der Dependance der Nolde-Stiftung/Seebüll in Berlin das Land Schleswig-Holstein kulinarisch. Die Nolde Stiftung öffnete anlässlich der langen Nacht der Museen die Türen und offerierte in Zusammenarbeit mit der Tourismusagentur Schleswig-Holstein (TASH) feinheimische Köstlichkeiten sowie eine riesige Marzipan-Torte der Firma Niederegger den über 1.400 Besuchern. Herr Hahn vom Hotel Hahn in Schleswig konnte als Vertreter des Vereins dem feinheimisch interessierten Publikum eine Menge wertvoller Informationen geben. Kurator Dr. Garbrecht freute sich sowohl über den Besucherrekord als auch über das feinheimische Engagement.