FEINHEIMISCHE Canapées für „Deutschland kulinarisch“

Als einziger kulinarischer Vertreter Deutschlands präsentierte sich Feinheimisch auf der Pressekonferenz der Deutschen Tourismuszentrale zum Thema „Deutschland kulinarisch“. Mit diesem Slogan wirbt die DTZ in diesem Jahr im Ausland um Urlauber. Christian Birke (Hotel Birke, Kiel), Eric Gehl (Restaurant Waldesruh am See, Aumühle) und Maria von Randow (Riesby Krog, Rieseby) fanden in zünftigen Feinheimisch-Schürzen nicht nur die richtigen Worte, um die Esskultur des nördlichsten Bundeslands zu beschreiben, sondern hatten die anwesenden Journalisten mit kleinen Köstlichkeiten zum Probieren schnell von der Qualität schleswig-holsteinischer Produkte überzeugt. Rund 600 Canapées hatten die Gastronomen in Windeseile und unter besonders schwierigen Bedingungen zuvor in einer Messelagerhalle gezaubert.