Deutscher Botschafter lobte die FEINHEIMISCHE Idee

Eröffnet hatte die Pressekonferenz der deutsche Botschafter in Schweden, Dr. Wolfgang Trautwein, der sich von der Idee einer „Feinheimisch-Vereinsgründung“ hellauf begeistert zeigte. Auch ihm schmeckten die feinen Häppchen à la Schleswig-Holstein.

Der Verein und seine Idee
Unter dem Dach von „Schleswig-Holstein is(s)t lecker“ hatte sich vor rund drei Jahren der Verein „Feinheimisch – Genuss aus Schleswig-Holstein“ gegründet. Sein Ziel ist es, die schleswig-holsteinische Ess- und Küchenkultur zu stärken sowie das Wissen über regionale Qualitätsprodukte und deren Verarbeitung zu verbreiten. Zur Zeit gehören 17 Mitgliedsbetriebe dem Verein an. Dabei handelt es sich um die verschiedensten kulinarischen Adressen. Ein mit Michelin-Stern ausgezeichnetes Stadtrestaurant ist ebenso dabei wie reizvolle Landgasthöfe oder ein exquisites Bistro direkt am Strand. Näheres Infos gibt es im Internet unter www.feinheimisch.de.