Auditierung unseres Gütesiegels

Auditierung eines Gütesiegels für Gastronomen und Produzenten am Beispiel von FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V.

Um den Qualitätskriterien von FEINHEIMISCH gerecht zu werden, wurde nach einer Lösung gesucht, die für alle Beteiligten maximale Transparenz schafft. Gemeinsam mit dem unabhängigen Consulting Häcker & Partner aus Lübeck wurde eine Auditierung ausgearbeitet, die in erster Linie die Bereiche regionale Quote, Handwerk und Einsatz von Convenience-Produkten beinhaltet.

Nachfolgend werden Auditierung und Conveniencevereinbarung sowohl für Gastronomie als auch für landwirtschaftliche Produktion, Weiterverarbeitung und Veredlung beschrieben.

Alle Arten der Gastronomie von Imbiss über Gemeinschaftsverpflegung, städtisch oder ländlich geprägtes Restaurant bis hin zu Betrieben mit Michelin-Sternen werden gleichermaßen gesehen. Die Produkte müssen innerhalb der Landesgrenzen Schleswig-Holsteins eingekauft werden. Mit einer Ausnahmeregelung für grenznahe Betriebe (Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg oder Dänemark). Hier gilt der Zirkelschlag von 50 km ohne die regionale Quote damit negativ zu beeinflussen.
Beim Thema Lebensmittelproduktion, Weiterverarbeitung und Veredlung wird zum Beispiel ein Bäcker anders geprüft als ein Schlachter.

Eine ausführliche Beschreibung der Audits finden Sie hier: Audit PDF Download